KRANKENHAUSHAFTUNG - KRANKENHAUSHAFTUNGSRECHT

Die Beratung bei Medizinschadenshaftung erfordert eine Prüfung haftungs- rechtlicher Fragen des Krankenhaus-Patienten-Verhältnisses, also der personalen Verhaltens-/ Verschuldenszurechnung im Krankenhaus. Dabei erlangen neben Aufklärungsfehlern und Behandlungsfehlern insbesondere Organisationsfehler zunehmend an Bedeutung. Das Krankenhaushaftungs- recht kennt eine Vielzahl materiellrechtlicher und verfahrensrechtlicher Besonderheiten. Wir beraten im Bereich

- Aufklärungsfehler bei Aufklärungsorganisation

- Behandlungsfehler bei Arzneimittelanwendung

- Organisationsfehler

    - Rechtsfragen der Hygiene

    - Rechtsfragen des Infektionsschutzes

    - Rechtsfragen der Dokumentation

    - Rechtsfragen der Aufenthaltssicherheit

    - Behandlungsfehler bei vertikaler Arbeitsteilung

    - Behandlungsfehler bei horizontaler Arbeitsteilung

- außergerichtliche Interessenvertretung und Streitbeilegung 

- gerichtliche Interessenvertretung und Streitbeilegung

- Verfahren vor Gutachterkommissionen

- Verfahren vor Schlichtungsstellen

- Verfahren des MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung

- materiell- und verfahrensrechtlichen Besonderheiten

- Berufungsverfahren bei Krankenhaushaftung

- Beweissicherungsverfahren bei Krankenhaushaftung